Leben im Heim

27 Monate lebe ich nun schon in einem Pflegeheim.

Genau genommen seit 15.10.2021.

 

Bedingt durch meine private Situation werde ich das Heim "geistig fit aber bewegungsunfähig" mit den Füßen voraus verlassen. Oder ich ziehe Plan B, Plan Bern, frühzeitig vor.

Glaubt man Umfragen so will niemand ins Pflegeheim.

Und niemand würde aus seiner Familie Oma, Opa oder Lebenspartner ins Pflegeheim bringen. Jeder erklärt, dass würde nie für ihn in Frage kommen.

Wie sieht die Wirklichkeit jedoch aus ?

Die Heime sind voll, die Wartelisten lang. Selbst hohe Heimkosten und jede Menge negative Heimberichte hält niemand ab, seine Lieben ins Heim zu bringen oder abzuschieben.

Was erwartet den "Abgeschobenen" wirklich. Haben sie schon mal die super tolle Darstellung der jeweiligen Homepage eines Pflegeheims studiert? Es wartet das Paradies..... wirklich?

 

Nun, lassen sie mich aus meinem "Paradies" berichten.

Fangen wir mit dem Heimbetreiber an. >>> weiter lesen

Letzte Aktualisierung

18.02.2024

Beratung bei Problemen mit Pflegeheimen -

dann ........

Druckversion | Sitemap
© Familie Claudia und Karl-Heinz Hartwagner